Allgemeines Zivilrecht

Zum allgemeinen Zivilrecht zählen sämtliche Angelegenheiten, die die Rechtsverhältnisse von juristischen und natürlichen Personen untereinander regeln. Das Zivilrecht ist in erster Linie im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt, darüber hinaus existiert jedoch noch eine Reihe von Sonderregelungen in Spezialgesetzen, die hier nicht alle aufgezählt werden können.

Zum allgemeinen Zivilrecht gehört u.a. das Recht aller vertraglichen Schuldverhältnisse, also z.B. das Kauf- und Werkvertragsrecht. Bei einzelnen Vertragstypen ist die Rechtsentwicklung jedoch soweit vorangeschritten und spezialisiert, dass einzelne Materien als eigene Rechtsgebiete betrachtet werden (z. B. Mietrecht und Arbeitsrecht, aber auch Familienrecht und Erbrecht).

Copyright © 2013 by Rogalla - Ligthert - Tiemann - www.rlt-anwaelte.de - all rights reserved.